0271 - 43513

Gerätetraining im Gesundheitszentrum Langer

Krankengymnastik am Gerät (KGG) -Medizinische Trainingstherapie (MTT) und Medizinisches Aufbautraining (MAT)

Krankengymnastik am Gerät (KGG), Medizinische Trainingstherapie (MTT) und Medizinisches Aufbautraining (MAT), die in unserer Praxis durchgeführt werden, sind ein unverzichtbarer Bestandteil der Rehabilitation nach Gelenkverletzungen, Knochenbrüchen und Operationen. Der Physiotherapeut kann hier die motorische Kontrolle und Stabilität ebenso zielgerichtet und individuell einüben wie die Kraft und Ausdauer. Die guten Möglichkeiten, mit angepassten Gewichten gemäß der Alltagsbelastung des Patienten zu arbeiten, wirken positiv auf den Heilungsprozess.

Je nach Krankheitsbild und Befund wird dem Patienten ein individueller Trainingsplan erstellt. Dabei steht nicht das isolierte Training einzelner Muskeln im Vordergrund, sondern die Erarbeitung funktioneller Bewegungsmuster und die Automatisierung von Bewegungsabläufen. Wichtig ist die systematische Wiederholung gezielter Muskelanspannungen mit dem Ziel der Leistungssteigerung.

Positive Effekte / Indikationen von Krankengymnastik am Gerät (KGG), Medizinischer Trainingstherapie (MTT) und Medizinischem Aufbautraining (MAT):

  • Ausgleich von muskulären Dysbalancen (Ungleichgewichten), Muskelinsuffizienz, krankheitsbedingter Muskelschwäche
  • Verbesserung von Beweglichkeit, Kraft, Ausdauer, Koordination und alltäglicher Fähigkeiten
  • Gewichtsreduktion
  • Hilfe bei chronischen Rückenschmerzen
  • Korrektur von Fehlhaltungen
  • Verminderung des Risikos von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, erhöhtem Blutdruck und Blutfettwerten
  • Medizinisches Aufbautraining
  • Alltags- und berufsspezifisches Aufbautraining
  • Unspezifische Bewegungsstörungen und Funktionsstörungen
  • Motorische Parese

Die Krankengymnastik am Gerät (KGG), Medizinische Trainingstherapie (MTT) und das Medizinische Aufbautraining (MAT) werden individuell nach Ihren Bedürfnissen entweder als Aufbautraining oder als Therapie eingesetzt. Nach einer detaillierten Befunderhebung erstellt Ihr Therapeut einen Trainingsplan. Sie trainieren unter Anleitung unserer speziell ausgebildeten Therapeuten.
KGG, MTT und MAT werden von Ihrem Arzt als Kassenleistung oder privat verordnet.
Eine Therapieeinheit in der gerätegestützten Krankengymnastik dauert 60 Minuten.
Natürlich können Sie die Krankengymnastik am Gerät (sowie MTT oder MAT) auch ohne ärztliche Verordnung als Privatleistung von uns bekommen.
Denn nicht nur für unsere Patienten, sondern auch für alle Menschen, die Fehlbelastungen des Bewegungsapparates beheben oder vermeiden möchten, stehen medizinische Trainingsgeräte zur Verfügung. Von unserem Angebot sollten sich Personen angesprochen fühlen, die einen gezielten Kraftaufbau unter physiotherapeutischer Begleitung benötigen oder wünschen, sowie Personen, die präventiv trainieren möchten. Wir betrachten unsere Räumlichkeiten dabei nicht als Übungsstätte zum Bodybuilding, sondern verstehen unser Angebot als Gesundheitsleistung.

Unsere Preise:
Personal-Training mit Therapeut:
Personal-Taining (Einzeltraining)    70,- Euro
Personal-Training (Duo/Paar)     je 60,- Euro
Dauer: 60 Minuten

Training ohne besondere Betreuung:
Eingangscheck (Pflicht!)        60, – Euro, Dauer: 60 Minuten
Die Absolvierung des Eingangschecks (Einführung ins Gerätetraining, physiotherapeutische Befundung und Trainingsplanerstellung) ist verpflichtend. Die weiteren Trainingseinheiten führen Sie dann selbständig ohne Physiotherapeut durch.
10er Karte (10x60 Minuten)        80,- Euro
10er Karte (10x30 Minuten)        40,- Euro

Wenn Sie „Gesundheit“ an Ihren Partner, Freunde oder Verwandte verschenken möchten, können Sie alle Angebote unserer Praxis auch als Gutschein erwerben.

Vereinbaren Sie einen Termin bei uns!